Online-Sprechstunde des Elternvereins

Liebe Eltern!

Seit nunmehr über einem Jahr ist der reguläre Schulbetrieb durch die Pandemie stark beeinträchtigt.

Viele Initiativen die der Elternverein in den vergangenen Schuljahren begleitet und umgesetzt hat, fanden aufgrund der Covid 19 Präventionsmaßnahmen nicht statt.

Uns ist es ein großes Bedürfnis, gerade in einer für Kinder und Eltern herausfordernden Zeit, einen Beitrag zu leisten um die Situation zu verbessern.

Aus diesem Grund wollen wir allen Eltern die Möglichkeit bieten mit Ihren Anliegen mit uns Kontakt aufzunehmen.

Wir veranstalten am 23. April 2021, ab 18.00 Uhr, die erste Online Sprechstunde des Elternvereines.

Bitte um Anmeldung aller interessierten Eltern per Anmeldelink https://bit.ly/3uH7QkN oder auf der Website des Elternvereines (www.vswondrak-elternverein.at) bis spätestens 19.April 2021.

Die Teilnahme ist über Computer, Tablet und Handy mit Internetzugang möglich.

Natürlich freuen wir uns auch über alle die proaktiv mitarbeiten möchten und uns mit ihren Ideen unterstützen.

Wir hoffen auf eine rege Teilnahme! Der Vorstand des Elternvereines:

Robert Herrmann (Obmann), Birgit Pacher (Obmann Stv.), Wolfgang Biebl (Kassier), Gerlinde Lozias (Kassier Stv.), Romana Reinwein (Schriftführerin), Marion Hen (Schriftführerin Stv.).

07.04 Elternbrief der Schulleitung zum Schulbetrieb ab 12.04.

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich schon wissen, wird bis 16. April der Unterricht an allen Schulen weiterhin
im Distance Learning stattfinden. Nur die 4. Klassen haben ab Montag täglich Präsenzunterricht. Der Unterricht endet für diese Kinder stundenplanmäßig.
Alle Kinder der 1., 2., und 3. Klassen werden mit entsprechenden Lern- und Arbeitspaketen
ausgestattet.
Unsere Schule ist für jene Schülerinnen und Schüler geöffnet, deren Eltern eine dringende Betreuung der Kinder benötigen. Bitte teilen Sie daher Ihrer Klassenlehrerin oder Ihrem Klassenlehrer bis morgen per SchoolFox mit, an welchen Tagen Sie eine Betreuung benötigen.

Mit freundlichen Grüßen
Heike Robl, Direktorin

26.03. Elternbrief der Schulleitung zum Distance Learning nach den Osterferien

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich schon wissen, wird ab 6. April 2021 der Unterricht an allen Schulen auf Distance Learning umgestellt.

Der reguläre Schulbetrieb soll voraussichtlich wieder am 12. April beginnen.

Am Dienstag nach Ostern werden alle Kinder mit entsprechenden Lern- und Arbeitspaketen ausgestattet.

Unsere Schule ist für jene Schülerinnen und Schüler geöffnet, deren Eltern eine dringende Betreuung der Kinder benötigen. Die Kinder werden in Kleingruppen von den diensthabenden LehrerInnen betreut, die anderen LehrerInnen werden im Distance Learning erreichbar sein.

Bitte teilen Sie daher bis Mittwoch Ihrer Klassenlehrerin oder Ihrem Klassenlehrer per SchoolFox mit, an welchen Tagen Sie eine Betreuung benötigen.

Sobald wir weitere Informationen vom BM und der Bildungsdirektion erhalten, werden wir Sie über SchoolFox verständigen.

Ich wünsche Ihnen ein frohes Osterfest und verbleibe mit freundlichen Grüßen!

Heike Robl, Direktorin

19.02. COVID 19 Fall in der Schule: Information der Schulleitung

Liebe Eltern,

leider wurde ein Kind unserer Schule positiv auf Covid 19 getestet.

Alle Mitschüler und das Lehrpersonal dieses Kindes wurden als K2 Kontaktpersonen eingestuft und haben soeben ein Informationsschreiben der Gesundheitsbehörde von mir erhalten.

Es betrifft auch einige Kinder der STB, auch diese Eltern erhalten das Informationsschreiben.

Ich wünsche Ihnen trotzdem ein schönes Wochenende und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Heike Robl, Direktorin

06.02. Elternbrief der Schulleitung zum Start nach den Semesterferien

Liebe Eltern!

Wir freuen uns, dass es nun für alle Kinder im Präsenzunterricht wieder losgehen kann.
Es müssen jedoch alle Schulkinder zweimal wöchentlich (Montag und Mittwoch)
einen Antigen Schnelltest in der Schule durchführen.
Den Test für den kommenden Montag (8.Februar) haben die Kinder zu Semesterschluss bereits erhalten.
Dieser soll von Ihrem Kind am Montagmorgen zuhause durchgeführt und anschließend in die Schule mitgenommen werden.

Sollten Sie diesen Schnelltest nicht mehr haben, kann Ihr Kind am Sonntag auch einen Test in einer der Teststraßen machen. Auch da benötigen wir bitte den Nachweis eines negativen Testergebnisses.
Kinder, deren Eltern mit der Testung nicht einverstanden sind, dürfen am Präsenzunterricht nicht teilnehmen!

Alle weiteren Tests werden ausschließlich in der Schule, mit Hilfe der Lehrerinnen und Lehrer, durchgeführt werden.
Wenn Sie Sorge haben, dass Ihr Kind das noch nicht alleine schafft, können Sie am Mittwoch gemeinsam mit Ihrem Kind den Test im Turnsaal durchführen.
Bitte vorher die Klassenlehrerinnen verständigen, dass Sie mitkommen.

Sollte der Test Ihres Kindes positiv sein, werden Sie umgehend von uns kontaktiert, damit Sie Ihr Kind abholen können. In weiterer Folge müssen Sie 1450 anrufen.

Bitte beachten Sie den Elternbrief des Bundesministers und die Einverständniserklärung im Anhang.
Die Einverständniserklärung erhalten Sie am Montag auf Wunsch auch in Papierform und soll bis spätestens Dienstag in der Schule abgegeben werden.

Bitte vergessen Sie nicht Ihrem Kind am Montag den durchgeführten Schnelltest mitzugeben, denn nur negativ getestete Kinder dürfen am Unterricht teilnehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Heike Robl, Direktorin

15.11. Distance Learning & Betreuung: Information der Schulleitung

Liebe Eltern,

da nun alle Schulen auf Distance Learning umstellen müssen und auch eine Betreuung für Kinder, deren Eltern dies unbedingt benötigen, anbieten werden, bekommen Sie im Laufe des Vormittages einige Informationsschreiben per SchoolFox von den Lehrern.

Wir benötigen bitte daher bis heute 16.30 Uhr von den Eltern die Information, ob Sie Ihr Kind ab Dienstag zur Betreuung in die Schule schicken. Dies kann tageweise oder stundenweise in Anspruch genommen werden. Auch die Anmeldung im Notfall für die STB ist wäre in der Zeit des Lockdowns möglich.

Sollten Eltern während der Woche plötzlich doch eine Betreuung brauchen, bitte dies einfach per Schoolfox den Klassenlehrern mitteilen, mir sicherheitshalber ein Mail schicken und das Kind in die Schule bringen.

Ich hoffe, dass wir alle gut durch diese Zeit kommen und wünsche Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Heike Robl

PS: Gestern sind weitere drei Lehrer in Quarantäne geschickt worden und zwei Kinder wurden vor dem Wochenende positiv getestet.

10.11. COVID 19 Fall in der Schule: Information der Schulleitung

Liebe Eltern!

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass eine Kollegin Covid positiv getestet wurde und daher, laut BH Korneuburg, die Kinder mehrere Werkgruppen in Quarantäne müssen.

Alle Eltern, deren Kinder betroffen sind, werden gerade verständigt.

Zwei weitere Klassen werden als K2 Kontakte eingestuft und diese Kinder dürfen die Schule weiterhin besuchen. Auch diese Eltern werden gerade per SchoolFox verständigt.

Liebe Grüße
Heike Robl